VW ID.AERO: Die erste vollelektrische Limousine von Volkswagen

VW
ID. AERO soll als vollelektrisches, viertüriges Serienmodell soll künftig weltweit im volumenstarken Segment der gehobenen Mittelklasse angeboten werden. (Bild: VW)

Wolfsburg – Mit der Weltpremiere des Konzeptfahrzeuges ID. AERO in China hat Volkswagen einen Vorgeschmack auf die erste globale vollelektrische Limousine der Marke gegeben. Das künftige Modell soll im Segment der Limousinen der gehobenen Mittelklasse angeboten werden. Die Serienversion für China wird voraussichtlich in der zweiten Jahreshälfte 2023 auf den Markt kommen. Ebenfalls für 2023 plant Volkswagen den Start der Produktion eines europäischen Serienmodells in Emden.

„Mit dem Showcar ID. AERO geben wir einen Ausblick auf das nächste Mitglied der ID. Familie. Ein Auto mit einem emotionalen und zugleich sehr aerodynamischen Design, einer Reichweite von mehr als 600 Kilometern, einem aussergewöhnlichem Platzangebot sowie Premium-Interieur“, sagt Ralf Brandstätter, Chief Executive Officer der Marke Volkswagen Pkw. „Mit unserer Strategie ACCELERATE treiben wir die Elektrifizierung unserer Modellpalette mit Hochdruck voran. Nach dem ID.4 wird dieses Modell unser nächstes Weltauto für die Regionen Europa, China und die USA. “

Geräumiger Innenraum
Das Konzeptfahrzeug ist fast fünf Meter lang und wurde aerodynamisch entworfen. Sein elegant abfallendes Dach im Coupé-Stil trägt dazu bei, einen hervorragenden Luftwiderstandsbeiwert von 0,23 zu erreichen. Der Modulare E-Antriebs-Baukasten (MEB) von Volkswagen ermöglicht zusätzlich kurze Überhänge, einen langen Radstand und einen aussergewöhnlich geräumigen Innenraum. Der ID. AERO verfügt über eine leistungsstarke Lithium-Ionen-Batterie mit einem Netto-Energiegehalt von 77 kWh. Durch das Zusammenspiel aus effizientem Antrieb und den sehr guten aerodynamischen Eigenschaften erreicht der ID. AERO langstreckentaugliche Reichweiten von bis zu 620 Kilometern (WLTP)5.

E-Offensive in China
Mit der seriennahen Studie des ID. AERO beschleunigt Volkswagen seine E-Offensive in China. Nach ID.33, ID.43 und ID.63 wird die Serienversion des ID. AERO bereits die vierte vollelektrische Modellreihe in China sein, die voraussichtlich im zweiten Halbjahr 2023 erhältlich sein wird. Dort soll es zwei Varianten geben. Mithilfe der Regionalstrategie will Volkswagen in China zum führenden Anbieter nachhaltiger Fahrzeuge werden. Schon 2030 soll mindestens jedes zweite in China verkaufte Fahrzeug ein E-Fahrzeug sein.

Die Serienversion des ID. AERO soll aber als neues Topmodell der ID. Familie künftig global – neben China auch in Europa und Nordamerika – angeboten werden. (mc/pg)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.