Weltpremiere des neuen Toyota bZ4X

Toyota
Toyota hat dem bZ4X ein elegantes und dabei kraftvoll wirkendes Design gegeben. (Foto: zvg)

Safenwil – Toyota präsentiert als Weltpremiere den neuartigen bZ4X, das erste Modell einer neuen Reihe batterie-elektrischer Fahrzeuge (BEV) unter der Bezeichnung bZ – beyond Zero.

In Design und Technologie wie sein früher im Jahr präsentierter Konzept-Vorgänger, ist der produktionsreife bZ4X das erste Modell, das Toyota ganz als BEV entworfen hat. Er ist somit auch das erste Fahrzeug auf der exklusiven BEV-Plattform von Toyota. Basierend auf der e-TNGA Philosophie handelt es sich um eine gemeinsame Entwicklung von Subaru und Toyota.

Die Anordnung des Batteriepacks unter dem Wagenboden, als integrierter Teil des Chassis, bringt Vorteile wie einen tiefen Schwerpunkt, eine ausgeglichene Gewichtsverteilung vorn/hinten und einen steifen Aufbau – alles Faktoren, die mehr Sicherheit, Komfort und Handling versprechen.

Neues Allradantriebssystem
Der bZ4X ist ein geräumiger, komfortabler SUV, erhältlich mit einem neuen Allradantriebssystem, das mit den separaten Motoren für vorn und hinten klassenbeste Offroadeigenschaften bietet. Das pure, elegante und kraftvolle Äussere reflektiert seine zukunftssicheren BEV-Qualitäten und einen authentischen SUV-Charakter. Die hammerkopfartige Frontgestaltung wird für die Submarke prägend sein; sie markiert deutlich die starke Präsenz des Fahrzeugs.

Der lange Radstand ermöglicht einen hervorragenden Raumkomfort in der fünfsitzigen Kabine und dazu eine grosszügige Ladekapazität.

Reichweite bei rund 450 km
Mit fast 25 Jahren Erfahrung in der Batterietechnologie für elektrifizierte Fahrzeuge hat Toyota der Lithium-Ionen-Einheit im bZ4X weltbeste Qualität, Dauerhaftigkeit und Zuverlässigkeit mitgegeben. Auch nach 10 Jahren Einsatz soll die Batterie nach Herstellerangaben voraussichtlich noch mit 90% ihrer ursprünglichen Leistung arbeiten. Die voll geladene Batterie wird je nach Version eine erwartete Reichweite von über 450 km ermöglichen. Der bZ4X wird auch modernste Technologiefeatures bieten, wie ein Solardach zum Aufladen der Batterie währen der Fahrt oder im Stillstand und die dritte Generation des Toyota Safety Sense, mit neuen und weiter verbesserten aktiven Sicherheits- und Assistenzsystemen.

Der bZ4X wird am 2. Dezember seine Europa-Premiere feiern; kurz darauf folgt eine Online-Reservierungsmöglichkeit für Kunden, die zu den ersten Besitzern gehören wollen. (Toyota/mc)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.