Firmenkonkurse steigen im Januar 21% – Neugründungen +5%

Von moneycab - 09:34

Eingestellt unter: ! Top, CH Konjunktur, CH Schweiz, Dossiers, Unternehmer

No money

Zürich – Die Insolvenzen haben in der Schweiz im Januar um mehr als ein Fünftel zugelegt. 423 Unternehmen leiteten ein Konkursverfahren wegen Zahlungsunfähigkeit ein und damit 21% mehr als im Vorjahr, wie der Wirtschaftsinformationsdienst Bisnode D&B am Donnerstag mitteilt. Regional betrachtet war die stärkste Zunahme im Tessin (+107%), in der Nordwestschweiz (+53%) und in der Ostschweiz (+33%).

Die Neueintragungen von Unternehmen ins Handelsregister stiegen indes um 5%: Schweizer Unternehmer gründeten im Januar insgesamt 3’303 neue Betriebe. Nur im Espace Mittelland sei die Zahl der Neugründungen gesunken (-1%). In den anderen Regionen kam es zu einem Zuwachs bei den Eintragungen: Das grösste Wachstum verzeichnete Zürich (+9%), gefolgt von der Nordwestschweiz und der Südwestschweiz (je +8%). (awp/mc/ps)

Noch keine Kommentare

Eine Antwort hinterlassen

Anzeige

Tweets

MenschenZeitung @menschenzeitung
Eine kritische Bilanz: Merkels Versagen https://t.co/yBHEHfad0V via @faznet ja ne is klar-merkelbashing ist immer nen guter klickgarant
Andreas Voigt @kreuzebra86
RT @OdmantSuperstar: Ihr werdet länger arbeiten müssen, um #Parasiten zu ernähren. Tolles Gefühl, oder? Bestes Deutschland jemals, oder?🖕 h…
Stadtcheck @Stadtcheck
BASF plant ein Materialwerk für Autobatterien - Der größte Chemiekonzern der Welt rüstet sich für den Umbau der... https://t.co/FTSvaV4Xuz

Anzeige