Steigende Angebotsmieten in der Schweiz im August

Von moneycab - 12:19

Eingestellt unter: ! Top, CH Konjunktur, CH Schweiz

Symbolbild Wohnung

Adliswil - Gemäss homegate.ch ist bei den Schweizer Angebotsmieten im August 2012 ein Anstieg um 0,2 Prozent auf einen Indexstand von 119,8 Punkten zu verzeichnen. Im Vergleich zum Vorjahresmonat stiegen die Mieten um 1,3 Prozent. Zu diesem Ergebnis kommt der homegate.ch-Mietindex, der vom Immobilienportal homegate.ch in Zusammenarbeit mit der Zürcher Kantonalbank (ZKB) erhoben wird. Er misst die monatliche, qualitätsbereinigte Veränderung der Mietpreise für neue und wieder zu vermietende Wohnungen.

Im August 2012 sanken die Mieten in der Region Basel um 0,3 Prozent auf einen Indexstand von 109,7 Punkten. Die Region Zürich verzeichnete dagegen einen Anstieg um 0,2 Prozent auf einen Stand von 119,1 Punkten. Auch die Region Bern verzeichnete eine Teuerung der Angebotsmieten um 0,2 Prozent und erreichte einen Indexstand von 124,0 Punkten. Im Vergleich zum Vorjahresmonat sanken die Mieten in Basel um 0,4 Prozent, während in Zürich ein Anstieg von 1,6 Prozent und in Bern ein Anstieg von 1,2 Prozent gemessen wurde.

Leichter Preisanstieg in den Segmenten
Im August 2012 stiegen die Angebotsmieten der neuen Wohnungen um 0,3 Prozent auf einen Indexstand von 123,6 Punkten. Das Segment der alten Wohnungen verharrte unverändert auf einem Indexstand von 118,5 Punkten. Die Angebotsmieten der grossen Wohnungen erhöhten sich gegenüber dem Vormonat um 0,3 Prozent auf einen Indexstand von 121,7 Punkten. Das Segment der kleinen Wohnungen verzeichnete ebenfalls einen leichten Anstieg von 0,1 Prozent auf einen Indexstand von 119,1 Punkten. Im 12-Monate-Vergleich zeigte sich in allen Segmenten eine Mietpreisteuerung. Am stärksten stiegen mit 2,2 Prozent die Mieten der neuen Wohnungen. Die Mieten der grossen Wohnungen stiegen um 1,5 Prozent, die der kleinen Wohnungen um 1,0 Prozent. Das Segment der alten Wohnungen verteuerte sich im Vergleich zum Vorjahresmonat um 0,7 Prozent. (homegate.ch/mc/pg)

Noch keine Kommentare

Eine Antwort hinterlassen

Immobilien - Schube @KatySchube
Preise für Häuser+Wohnungen haben im 2.Quartal kräftig zugelegt. Insgesamt stiegen sie von April bis Juni um 4,7 %. http://t.co/DJ3D4p5wIo
Pop Art @pop_art_pop_art
Freude für Monaco und Prinz Albert : Charlene ist schwanger http://t.co/dtldCe0JCz
Bo Nintzel @BoNintzel
KREIPL-IMMOBILIEN.EU - Berglern- Die Kapitalanlage-ETW m. Balkon u. 2 Stpl. : #Wohnung in… http://t.co/zVeBsXV51O
Bo Nintzel @BoNintzel
gemütliche Erdgeschosswohnung in ruhiger Lage in Bodenmais: #Wohnung in #Bodenmais, PLZ… http://t.co/rKzaDMs2XS

Anzeige

Anzeige: Video



September 2012
M D M D F S S
« Aug   Okt »
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
Luca Deiana @Giove09
RT @MOSLLER: vi tagliano la spesa pubblica per continuare a far lucrare i grandi istituti finanz e le grandi imprese interessi reali positi…
MOSSLER @MOSLLER
vi tagliano la spesa pubblica per continuare a far lucrare i grandi istituti finanz e le grandi imprese interessi reali positivi sul debito.
Bernhard Röder @RoederB
#Reiseversicherung – das soll mal einer nachmachen – schon wieder Testsieger http://t.co/aY0Ry8dfQ9
x
Petro Poroschenko

Ukraine-Krise: Nato wirft Russland Militärintervention in Ukraine vor

Über 1000 Soldaten sollen im Einsatz sein. Poroschenko spricht von einer russischen Invasion.