30. internationales Europa Forum Luzern: Herausforderung EURO

Von moneycab - 07:20

Eingestellt unter: CH Events, CH Schweiz, Promotion

Thomas Jordan

SNB-Direktionspräsident Thomas Jordan. (Bild: SNB)

Thomas Jordan, Direktionspräsident SNB (Bild: Europa Forum Luzern)

Luzern – Der Euro und die Eurozone stehen seit der Finanz- und Schuldenkrise stark unter Druck. Die Schweiz spürt die direkten und indirekten Auswirkungen seit geraumer Zeit. Wie sehen die Perspektiven des Euro aus und was heisst das für die Schweizer Wirtschaft?

Die Schweizer Wirtschaft ist nach der Aufhebung des Euro-Mindestkurses im Januar 2015 zusätzlich in Bedrängnis geraten. Auch wenn die Ausfuhren im letzten Jahr weniger stark eingebrochen sind als befürchtet, gab es dennoch da und dort markante Zäsuren zu vermelden. Der hohe Frankenkurs trifft insbesondere die Maschinenindustrie. Aber auch andere Exportindustrien spüren den hohen und anhaltenden Kostendruck. Es ist damit zu rechnen, dass Unternehmen vermehrt Arbeitsplätze abbauen.

Suche nach Lösungswegen
Die Unternehmen sind unter Zeitdruck gefordert, nach tragfähigen Lösungen bei der erfolgreichen Bewältigung der Währungsherausforderung zu suchen. Welche Strategien stehen zur Debatte? Wie können Unternehmen trotz hohem Frankenkurs konkurrenzfähig bleiben? Diese und weitere Fragen stehen am 30. internationalen Europa Forum Luzern zu Debatte. Das Symposium am Nachmittag richtet sich insbesondere an Führungskräfte aus der Wirtschaft. Die öffentliche Veranstaltung am Abend widmet sich hauptsächlich den europapolitischen sowie wirtschafts- und geldpolitischen Fragen. Erwartet werden weit über 1’000 Teilnehmer.

Namhafte internationale und nationale Entscheidungsträger aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik diskutieren über Perspektiven und Strategien:

  • Johann Schneider-Ammann, Bundespräsident
  • Sabine Lautenschläger Mitglied des EZB-Direktoriums
  • Thomas Jordan, Direktionspräsident SNB
  • Josef Ackermann, ehem. CEO Deutsche Bank
  • Andreas Gerber, KMU-Chef Credit Suisse
  • Katharina Lehmann, VR-Präsidentin Blumer-Lehmann (Holzexport)
  • Jan Mischke, Senior Fellow McKinsey Global Institute
  • Adrian Pfenniger, CEO TRISA
  • Franziska Tschudi Sauber, CEO WICOR Holding

30. internationales Europa Forum Luzern: Herausforderung EURO
2. Mai 2016 | KKL Luzern

  • Wirtschaftssymposium 13.00 bis 17.30 Uhr: CHF 550.00 – inkl. Imbiss und Netzwerk-Apéro
  • Öffentliche Veranstaltung 18.30 bis 20.15 Uhr. Eintritt frei, Anmeldung erforderlich

Information und Anmeldung: www.europaforum.ch

Das Europa Forum Luzern
ist die führende nationale Veranstaltung zu Fragen über Europa und die Schweiz. Namhafte Persönlichkeiten aus dem In- und Ausland tauschen im KKL Luzern ihre Meinungen und Standpunkte aus. Das Europa Forum Luzern informiert unabhängig und neutral über die neusten Entwicklungen in Europa und deren Auswirkungen auf die Schweizer Wirtschaft und Politik. Die Veranstaltungen stehen unter dem Motto Wirtschaft, Wissenschaft und Politik im Dialog und finden jährlich zweimal im Frühjahr und Herbst statt. Dem Europa Forum Luzern unter dem Vorsitz des Stadtpräsidenten von Luzern gehören Kanton und Stadt Luzern sowie private Körperschaften an. www.europaforum.ch 

20 Jahre Europa Forum Luzern
2016 feiert das Europa Forum Luzern sein 20-jähriges Bestehen. Als Jubiläumsgäste werden Mitwirkende früherer Veranstaltungen aus dem In- und Ausland erwartet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Copy This Password *

* Type Or Paste Password Here *

 

Anzeige


 

 

Anzeige