TwingTec eine effiziente Lösung für sauberes Wirtschaftswachstum

TwingTec
(Foto: zvg)

Dübendorf – Das Empa-Spinoff TwingTec ist nun Teil der #1000solutions der Solar Impulse Foundation von Bertrand Picard.

Nach dem ersten erfolgreichen Solarflug um die Welt haben Bertrand Piccard und die Stiftung Solar Impulse die zweite Phase ihrer Aktion gestartet: die Auswahl von 1000 Lösungen (#1000solutions), die die Umwelt auf profitable Weise schützen können. Diese Lösungen will die Stiftung an Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft weitervermitteln, damit diese ehrgeizigere Umweltziele und Energiespar-Massnahmen umsetzen können.

Bislang haben fünf Lösungen aus der Schweiz das Label erhalten, darunter zwei, die nach der jüngsten Auswahl im März nominiert wurden. Wir sind stolz darauf, dass das Empa-Spin-off Twingtec ab jetzt ebenfalls Teil der 1000solutions-Liste der Stiftung Solar Impulse ist.

Windenergie 2.0 von TwingTec
Zur Förderung der Windenergie 2.0 entwickelte TwingTec eine innovative und nachhaltige Energiequelle, die die volle Kraft des Windes nutzt. Nach einem Bericht der internationalen Agentur für erneuerbare Energien werden bis 2050 6 Terawatt (TW) elektrische Energie aus Windkraft benötigt, um die Klimaziele zu erreichen. Die Wachstumsprognosen der gegenwärtigen Windturbinentechnologie weisen auf ein ungenutztes Volumen von 3 TW bis 2050 hin, was eine Lücke von mehreren Terawatt bedeutet. Herkömmliche Windturbinen sind jedoch in ihren Möglichkeiten begrenzt, was sowohl wirtschaftlich als auch technisch ihr Verbreitungspotential einschränkt.

TwingTec füllt diese Lücke, indem es eine neue Windenergietechnologie anbietet, die gegenüber Windkraftanlagen entscheidende Vorteile bietet. TwingPower setzt auf einen minimalen Materialeinsatz (es wird kein Turm und kein Fundament benötigt), die kompakten und mobilen Einheiten können schnell und einfach aufgestellt werden, es können größere Höhen und stärkere Winde erreicht werden, ebenso wie die starken Offshore-Winde über grösseren Wassertiefen, bei denen das Potenzial für Europa allein auf 4 TW geschätzt wird. TwingPower ermöglicht neue Standorte für die Windenergie, höhere Auslastungsfaktoren von bis zu 60% und mehr, die den Bedarf an Speicherung reduzieren und die Möglichkeit, die Kosten der Windenergie auf weniger als die Hälfte zu senken.

Das Ziel von TwingTec ist es, den Übergang zu nachhaltiger Energie zu beschleunigen, indem die volle Kraft des Windes genutzt wird, ein Schlüsselelement einer zu 100 Prozent erneuerbaren Welt. (Empa/mc/pg)

TwingTec
Empa
Solar Impulse Foundation

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.