Digitaler Zugang zu Value-Investing: Estably bietet optimierte Altersvorsorge oder Kapitalanlage

Digitaler Zugang zu Value-Investing: Estably bietet optimierte Altersvorsorge oder Kapitalanlage
Markus Prodinger, Mitgründer Estably

Vaduz – Die unsichere, wirtschaftliche Situation und auch die Corona-Pandemie haben dazu beigetragen, dass vor allem junge Menschen sich Gedanken zum Thema Altersvorsorge bzw. Kapitalanlagen machen und verstärkt die Investmentmärkte in den Blick nehmen.

Der von Warren Buffet geprägte Value-Investing-Ansatz ist ein erfolgsversprechendes Anlagekonzept, verursacht allerdings hohe Kosten aufgrund der notwendigen Analysen zu potenziellen Kandidaten für ein Investment. Die 2020 gegründete, in Lichtenstein beheimatete Vermögensverwaltung Estably hat an dieser Stelle das Alleinstellungsmerkmal in Form einer Kombination aus menschlichem Know-how und Robo Advising entwickelt.

Synthese aus menschlicher Expertise und digitalen Technologien

Die beiden Gründer und Geschäftsführer, Andreas Wagner und Markus Podinger, sind ausgewiesene Experten im Bereich Vermögensverwaltung bzw. Portfoliomanagement und waren vor der Gründung bei Früh & Partner, der Muttergesellschaft von Estably, erfolgreich tätig. Beide beschreiben die Idee hinter ihrer Gründung so: „Die digitale Geldanlage ist ein hervorragender Weg, Vermögen unkompliziert und kostengünstig verwalten zu lassen. Außerdem hat uns die Transparenz der meisten Anbieter beeindruckt – keine versteckten Gebühren, nichts Kleingedrucktes. Ein frischer Wind in der Finanzbranche.“

Die eigentliche Motivation entstand aus der Erkenntnis, dass es keinem der bereits existierenden Anbieter gelungen ist, Renditen zu generieren, die über dem Durchschnitt lagen. Das wollten sie ändern: „An diesem Punkt wollen wir uns vom Rest des Feldes abheben. Seit unserem Start im Januar 2020 beweisen wir, dass eine erstklassige digitale Geldanlage neben den bereits erwähnten Vorzügen auch noch überdurchschnittlich ertragreich sein kann.“

Durch die eigene Inhouse-Erfahrung der Gründer hat das Unternehmen das Potenzial, die Performance der Konkurrenten zu übertreffen. In Liechtenstein werden die Investments über die Liechtensteiner Landesbank durchgeführt, in Deutschland über die Baader Bank.

Was Value-Investing und Robo Advisor unterscheidet

Der wichtigste Unterschied zwischen dem von Estably verfolgten Ansatz und klassischen Robo Advisor ist, dass Estably nicht alleine die Technologie des Robo Advising nutzt, sondern bei der Auswahl seiner Investments vielmehr auf das Know-how kompetenter Investment-Experten vertraut. Die Technologie kommt nur dort zum Einsatz, wo sie hilfreich ist, Prozesse zu vereinfachen und so Kosten zu senken.

Estably, das im DACH-Raum tätig ist und seinen Sitz außerhalb der EU hat, verbindet also Mensch und Technologie so miteinander, dass sie wie Zahnräder ineinandergreifen und so in der Lage sind, die für die Anleger bestmöglichen Renditen zu erzielen.

Ein weiterer Unterschied besteht darin, dass für die Auswahl möglicher Investments nicht nur eine Analyse der reinen Kennzahlen eines Unternehmens erstellt wird, sondern auch weiche Faktoren herangezogen werden, z. B. das Management, die Qualität des Geschäftsmodells oder vorhandene Wettbewerbsvorteile. Dieses Konzept bezeichnet man auch als wertorientierte Strategie, denn sowohl der Aktienwert als auch der „eigentliche“ Unternehmenswert fließen mit in die Auswahl ein.

Vor allem Unternehmen, die an den Börsen unterbewertet sind, langfristig vielversprechend erscheinen und erfolgversprechende Konzepte verfolgen, sind für das Team von Estably von Interesse. In der Regel besteht ein Kundenportfolio aus 20 bis 25 Einzeltiteln, was den strengen Vorgaben von Estably geschuldet ist. Die getätigten Investments zielen also ausschließlich auf Einzeltitel im Bereich Aktien und nicht auf ganze Aktienfonds oder ETFs.

Durch die Digitalisierung der Anlagestrategie und der damit möglichen Automatisierung der gegebenen Anlageempfehlungen ist es Estably möglich, die Kosten des Investments deutlich zu reduzieren. So haben auch Privatanleger mit weniger Budget die Chance, nachhaltige und erfolgreichen Vermögensaufbau zu betreiben.

Altersvorsorge für kleine Anlagebeträge

Dank einer Kooperation mit verschiedenen Versicherungsgesellschaften kann die digitale Vermögensverwaltung inzwischen auch Sparpläne bzw. Lebensversicherungen für die Altersvorsorge anbieten, bei denen die Mindestsparrate lediglich 50 Euro pro Monat beträgt. Da auch hier der Value-Investing-Ansatz zum Tragen kommt, profitieren die Sparer von der langfristig positiven Entwicklung der Unternehmen, in die ihr Geld investiert wird. Aufgrund der steuerlichen Vorteile von solchen Sparplänen sind diese für Kleinanleger sehr attraktiv.

Langfristigkeit des Investments ist ein Erfolgsgeheimnis

Wer erfolgreich Vermögen aufbauen möchte, der muss langfristig denken und investieren. Aus diesem Grund ist es Estably wichtig darauf hinzuweisen, dass überhastete Eingriffe ins bereits bestehende Investment, etwa eine vorzeitige Veräußerung von Anteilen, letztlich fast immer zum Verlust von Renditen führt. Wem es gelingt, in Krisensituationen die Nerven zu behalten und auf die Expertise von Investmentspezialisten zu vertrauen, der kann sein Vermögen auf Dauer vergrößern.

Das Unternehmen möchte seinen Kunden durch fundierte Analysen und die stetige Suche nach guten Investments ein unkompliziertes und vor allem profitables Investment ermöglichen. (Est/mc/hfu)


2 thoughts on “Digitaler Zugang zu Value-Investing: Estably bietet optimierte Altersvorsorge oder Kapitalanlage

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.