Avaloq wird bei PBI Awards 2016 ausgezeichnet

Francisco Fernandez
Avaloq-CEO Francisco Fernandez.

Zürich – Die Avaloq Gruppe, ein internationales Fintech-Unternehmen und führender Anbieter integrierter und umfassender Lösungen für Wealth Management, Universal- und Retailbanken, wurde im Rahmen der diesjährigen Private Banking International (PBI) Awards für ihre hervorragenden digitalen Frontend-Lösungen als «Outstanding wealth management technology provider» ausgezeichnet.

Avaloq erhielt die Auszeichnung in dieser Kategorie, weil das Unternehmen durch seine ausgereifte Technologie, insbesondere seine erfolgreichen Frontend- und Digitallösungen, einen signifikanten Beitrag zu mehr Effizienz und Kundenzentriertheit in der Vermögensverwaltungsbranche leistet.

Francisco Fernandez, CEO von Avaloq: «Bedingt durch das rasante Tempo des Wandels in der Finanzdienstleistungsbranche war eine effiziente und funktionelle Banking- und Vermögensverwaltungstechnologie noch nie so wichtig wie heute. Vor dem Hintergrund neuer Trends in den Absatz- und Verbrauchermärkten und steigender Kundenerwartungen spielt innovative Technologie eine entscheidende Rolle für den Erfolg der Branche. Wir freuen uns sehr über die Auszeichnung als „Outstanding wealth management technology provider“ bei den diesjährigen PBI Awards. Avaloq reinvestiert seit Jahren einen erheblichen Teil seiner Produkterträge in Forschung und Entwicklung und fördert so laufend die Innovation. Diese Auszeichnung bestätigt den hohen Stellenwert, den wir der Innovation, basierend auf unserer herausragenden Kompetenz in Engineering und Technologie, in unserem Unternehmen beimessen.»

Die Gewinner der PBI Awards nahmen ihre Auszeichnungen anlässlich der Private Banking Conference, die am 8. Dezember 2016 im Hotel Marriott in Zürich stattfand, aus den Händen der PBI-Redaktorin Meghna Mukerjee entgegen.

Meghna Mukerjee erläutert: «Avaloq kann auf zahlreiche bahnbrechende Markteinführungen und Innovationen zurückblicken und verfügt über robuste Middle- und Back-Office-Softwaresysteme, die inzwischen durch eine hervorragende Frontend-Lösung ergänzt wurden, die es Privatbanken erleichtert, flexibel und kundenzentriert zu agieren. Die Avaloq-Lösung ist in der Lage, Daten umfassend zu nutzen. Zusammen mit den jüngsten Plattformverbesserungen, welche die Vermögensverwalter bei der Einhaltung von Compliance-Vorgaben unterstützen, macht sie das zu einer herausragenden Option.» (Avaloq/mc)

Über Avaloq: Essential for Banking
Die Avaloq Gruppe ist ein international führendes Fintech-Unternehmen. Das für seine höchsten Technologiestandards bekannte Unternehmen investiert mehr in die Forschung und Entwicklung als jeder andere Anbieter in der Finanzbranche. Dank der bedingungslosen Detailtreue erzielt das Unternehmen eine einzigartige Erfolgsquote bei der Implementierung von Bankenlösungen auf der ganzen Welt. Die gesamte Avaloq Banking Suite ist von Grund auf durchgängig gestaltet und bietet Anwendern einmalige Geschäftsvorteile sowie starke technische Performance. Avaloq ist der einzige unabhängige Anbieter im Finanzbereich, der seine eigene Software sowohl entwickelt als auch betreibt. Business-Process- und IT-Outsourcing-Lösungen bietet Avaloq von den eigenen BPO-Zentren in der Schweiz, in Deutschland und in Singapur aus an. Die Avaloq Gruppe beschäftigt fast 2’500 hochqualifizierte Bankfachleute und IT-Spezialisten und verfügt über einen Kundenstamm von mehr als 450 Finanzinstituten in über 20 Ländern, darunter Tier-one-Banken in den anspruchsvollsten Finanzzentren der Welt. Das Unternehmen mit Hauptsitz in der Schweiz hat Niederlassungen in Berlin, Frankfurt, Genf, Hongkong, Leipzig, London, Lugano, Luxemburg, Paris, Singapur, Sydney und Zürich und betreibt Entwicklungszentren in Zürich, Edinburgh und Manila.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.