Kyndryl: In Spitzenposition für den wachsenden Markt für Cloud-Services in der Schweiz

Kyndryl: In Spitzenposition für den wachsenden Markt für Cloud-Services in der Schweiz
Olivier Vareilhes, Managing Director von Kyndryl Schweiz (Bild: Kyndryl)

Zürich – Am 31. März debütierte Kyndryl in der Schweiz mit einer Veranstaltung für Kunden und Partner in Zürich. Der Abend mit interessanten Vorträgen und Präsentationen zeigte, wie Kyndryl Unternehmen helfen kann, sich auf eine agile, flexible und hochsichere Cloud-basierte IT-Infrastruktur zu verlassen.

Kyndryl bietet in der Schweiz – in Zusammenarbeit mit lokalen Kunden und Partnern – unter anderem wichtige Cloud-, Daten- und KI- sowie Sicherheitsdienste an und nimmt damit eine Spitzenposition im Bereich der IT-Infrastrukturdienste des Landes ein.  Weltweit ist Kyndryl ein zuverlässiger Partner für mehr als 4.000 Unternehmen in 60 Ländern, darunter 75 der Fortune-100-Unternehmen.

Neuer Name, neue Marke des IBM Spin-Offs

«Kyndryl in der Schweiz ist ein neuer Name, eine neue Marke und steht für eine neue Kultur. Wir investieren und stellen ein. Manche halten uns für ein Startup, aber aufgrund unseres reichhaltigen IBM-Erbes expandieren wir mit dem Selbstbewusstsein eines Marktführers», sagt Olivier Vareilhes, Managing Director von Kyndryl Schweiz.

Das 19 Milliarden Dollar starke Startup hat sich im November letzten Jahres von IBM getrennt. Durch die Trennung und die strategischen Partnerschaften, die Kyndryl in den letzten Monaten geschlossen hat (u. a. mit ehemaligen Konkurrenten wie Amazon Web Services, Microsoft Azure, Google Cloud und vielen anderen), hat sich der adressierbare Markt von Kyndryl von 240 Mrd. US-Dollar vor dem Spin bereits verdoppelt, mit der Aussicht auf 510 Mrd. US-Dollar bis 2024. Kein Wunder, dass Kyndryl heute der größte Anbieter von Infrastrukturimplementierung und Managed Services ist*.

«Unsere Wachstumsstrategie wird durch einen technologieagnostischen Ansatz, sechs neue Praxisbereiche und Bemühungen zur Schaffung einer schnelleren, flacheren und agilen Arbeitskultur vorangetrieben», fügt Olivier Vareilhes hinzu.

Der Schweizer Markt für Cloud-Services wächst seit 2016 stetig. In diesem Jahr wird ein Umsatz von fast 2 Milliarden Dollar** erwartet – ein Plus von rund 15 Prozent im Vergleich zu 2020. Kyndryl in der Schweiz ist in einer hervorragenden Position, um dieses Wachstum zu nutzen, da das Unternehmen sowohl die traditionellen IT-Infrastrukturbedürfnisse seiner Kunden als auch relativ neue Anforderungen wie Cloud-Services, Anwendungen, Daten und KI, Sicherheit und Ausfallsicherheit erfüllen kann.

In der Schweiz hat Kyndryl einen starken Fokus auf die Reise seiner Kunden in die Cloud. Dies steht im Einklang mit den sechs globalen Praktiken des Unternehmens: Cloud, Core Enterprise & zCloud, Digital Workplace, Application, Data & AI, Network & Edge, Security & Resiliency. Die Experten von Kyndryl in der Schweiz decken alle diese Segmente ab. (Kyndryl/m/hfu)


*Market Share Analysis: IT Services, Worldwide, 2020, Gartner. July 2021
**(Source: Statista:  https://www.statista.com/forecasts/964007/cloud-services-revenue-segment-in-switzerland

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.