Samsung erwartet starken Gewinnrückgang im ersten Quartal

Geesung Choi

Samsung-CEO Geesung Choi.

Seoul – Der südkoreanische Technologiekonzern Samsung Electronics rechnet mit dem niedrigsten operativen Quartalsgewinn seit fast zwei Jahren. Wie der weltgrösste Hersteller von Flachbildschirmen am Donnerstag in Seoul mitteilte, schätzt das Unternehmen seinen operativen Gewinn im ersten Quartal auf rund 2,9 Billionen Won oder umgerechnet 1,9 Mrd Euro.

Das wäre ein Minus von vier Prozent im Vergleich zum Vorquartal und von 34 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum. Endgültige Quartalszahlen will Samsung Ende April vorlegen. Zu schaffen machen dem Elektronik-Konzern die fallenden Preisen für Flachbildschirme und -fernsehgeräte. Inwieweit Ausfälle der Chip-Konkurrenz aus Japan aufgrund des Erdbebens und Tsunamis Samsung beeinträchtigen werden, wagen Analysten noch nicht zu sagen. Dennoch erwartet der Konzern, dass das Speicherchip-Segment zur Erholung des Gewinns beitragen wird. (awp/mc/ps)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.