Schweizer Investoren organisieren die erste globale Crypto Finance Konferenz

Schweizer Investoren organisieren die erste globale Crypto Finance Konferenz
Marc P. Bernegger, Web Entrepreneur und Fintech Investor.

St. Moritz – Eine Gruppe von acht erfolgreichen Investoren und Unternehmern plant eine dreitätige Konferenz im weltbekannten Kurort St. Moritz. Die Konferenz richtet sich an die globale Investorencommunity und findet im exklusiven Hotel “Suvretta House” statt. Bereits konnte die Teilnahme von mehr als 20 hochattraktiven Speakern inklusive den weltweit relevantesten Akteuren im Bereich Crypto-Investing bestätigt werden. Der Zweck der Konferenz ist mehr Verständniss für Blockchain und Kryptowährungen zu schaffen, aufzuzeigen wie man in diesen Bereich investiert, wie Risikospezialisten und Regulatoren das Thema betrachten und wie Kryptowährungen sicher und verlässlich gespeichert werden können. Die Konferenz findet vom Mittwoch, 17. bis Freitag, 19. Januar 2018 und damit direkt vor dem World Economic Forum statt.

Die Motivation zum Organisieren der Crypto Finance ConferenceTM, so Dr. Tobias Reichmuth, kommt nicht von ungefähr: “Blockchain und Kryptowährungen sind für Investoren hochattraktiv. Wie in jeder jungen Industrie müssen Investoren jedoch mit verzerrenden Hypes, Tücken und hoher Volatilität rechnen. Wir beobachten einen Mangel an Wissen und investorenbezogener Informationsaufbereitung und wollen dies verändern. Während es auf der Welt schon viele technologisch orientierte Konferenzen gibt, fehlte bisher eine Plattform für den professionellen Austausch über Crypto-Finance.»

Bis zu 250 ausgewählte Investoren werden zur Crypto Finance ConferenceTM nach St. Moritz eingeladen. Das Programm beginnt am Mittwoch Nachmittag mit einer allgemeinen Einführung in Blockchain, dem Mining von Bitcoin & anderen Kryptowährungen und ihrer potentiellen Zukunft. Am Donnerstagmorgen geht es um rechtliche Aspekte und Regulatorik, nachdem am Nachmittag in zwei Tracks Fokus auf konkrete Investmentmöglichkeiten in Kryptowährungen und Blockchain-Unternehmen gelegt wird. Am Freitag wird Licht auf die Thematiken des sicheren Crypto-Storage und der Risikominderung geworfen. Zum Ende pitcht eine exklusive Auswahl vielversprechender ICOs und Blockchain-Startups um die Gunst der Investoren.

Prominentes Speaker-Line-up
Beeindruckend ist das bisherige Speaker-Line-up: Neben Blockchainveteran Bobby Lee, der den weltweit ersten und führenden Bitcoin-Exchange betreibt, konnte Joe Matonis, Founding Director der Bitcoin Foundation gewonnen werden. Auf der Bühne sind auch die Gründer der global relevantesten Crypto-Funds und erfolgreiche Crypto-Investoren. Daniel Gutenberg, selber sehr erfolgreich in diesem Bereich, erklärt: «Das Line-Up der Crypto Finance ConferenceTM ist unübetroffen. Ich habe bisher von keinem Format gehört, dass so viel Wissen aus der Welt von Cryptocurrencies und Bitcoin vereint.»

Das Organisationskommitee besteht aus Dr. Tobias Reichmuth (CEO & Gründer der SUSI Partners AG und VRP der Crypto Finance AG), Daniel Gutenberg (Super Angel Investor, Venture Capitalist und Unicorn Hunter), Eric Sarasin (ehemaliger Banker und aktiver Private Equity Investor), Marc P. Bernegger (mehrfacher Web Entrepreneur und Fintech Investor), Schoscho Rufener (Gründer der grössten Eventagentur der Schweiz), Pascal Forster (Top-Personalberater, Unternehmer und Investor), Sam Manz (Gründer von moneyland.ch und firegroup.com) und Andrea-Franco Stöhr (renommierter Rechtanwalt in St. Moritz).

Als Veranstaltungsort wählte man das bekannte Suvretta House in St. Moritz. Marc P. Bernegger dazu: «Mit dem Crypto Valley hat die Schweiz eine führende Rolle in der weltweiten Blockchain-Landschaft übernommen. Da ergibt es einfach Sinn, die erste weltweite Crypto Finance Conference für Investoren auch hier in der Schweiz zu organisieren. St. Moritz gibt dieser dynamischen Community die richtige Atmosphäre.»

Für weitere Informationen und zur Registrierung besuchen Sie bitte www.crypto-finance-conference.com. (Swiss Finance Conference/mc/ps)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.