André Dosé wird neuer GC-Präsident

André Dosé

André Dosé, designierter GC-VRP.

Zürich – Paukenschlag in der Führungsetage des Zürcher Grasshopper Clubs: Der ehemalige Swiss-Chef André Dosé löst Roland Leutwiler als Präsident ab, der sein Amt als VRP per sofort niedergelegt hat. Gleichzeitig trennt sich der Klub sich auch von CEO Marcel Meier und auch Vize-Präsident Alain Sutter tritt zurück. Dies geht aus einer Medienmitteilung des Zürcher Stadtclubs vom Donnerstag hervor.

Der ehemalige Internationale Alain Sutter hatte das Amt beim Traditionsverein erst vor knapp einem Jahr übernommen. Bis zu Dosés Amtsantritt obliegt die Führung des Klubs einer Taskforce unter der Leitung von Verwaltungsrats-Mitglied Stephan Anliker. Anliker ist gleichzeitig VR-Präsident des Eishockeyklubs SC Langenthal.

Erster Swiss-CEO
Der damalige Crossair-Chef André Dosé wurde nach dem Swissair-Grounding erster Swiss-CEO. Drei Jahre später trat er von diesem Amt nach öffentlicher Kritik zurück. Nach einem kurzen Abstecher nach Bahrain zur «Gulf Air» führte der 55-Jährige ein eigenes Beratungsunternehmen. (mc/ps)

Grasshoppers Club Zürich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.