Qatar Airways mit dem längsten Nonstop-Linienflug der Welt

Qatar Airways
Boeing 777-200LR überfliegt die neuseeländische Metropole Auckland. (Foto: Qatar Airways/Flickr)

Auckland – Qatar Airways hat den längsten Linienflug der Welt absolviert. Eine Boeing 777-200LR der Airline des Emirats Katar landete 16 Stunden und 23 Minuten nach dem Start in Doha in der neuseeländischen Metropole Auckland.

Auf der 14’535 Kilometer langen Strecke durchquerte die Boeing 777-200LR zehn Zeitzonen und überflog fünf Länder. An Bord der Maschine waren den Angaben zufolge vier Piloten und 15 Flugbegleiter. Diese servierten während des Flugs 1100 Tassen Tee und Kaffee sowie 2000 kalte Getränke und 1036 Mahlzeiten. Der Rückflug dürfte noch etwas länger dauern: Aufgrund von Gegenwinden wird der Rückflug voraussichtlich 17 Stunden und 30 Minuten dauern, also rund eine Stunde länger als der Hinflug, wie es auf der Internetseite von Qatar Airways heisst.

Im März vergangenen Jahres hatte die Emirates den bis dahin längsten Linienflug gemeldet, der auf einer Strecke von 14’200 Kilometern von Dubai nach Auckland führte. Auch der Rekord von Qatar Airways dürfte nur kurze Zeit dauern: Im Dezember hatte die australische Fluggesellschaft Qantas die erste Non-Stop-Verbindung zwischen Australien und Europa angekündigt: Die Reise zwischen London und Perth im Südwesten Australiens soll rund 17 Stunden dauern. Der erste Flug ist für März 2018 geplant. (mc/pg)

Qatar Airways

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.