Swiss setzt ab 2019 bis zu acht Helvetic-Flugzeuge ein

Von moneycab - 17:43

Eingestellt unter: ! Top, CH Schweiz, CH Unternehmen, Reisen, Style & Reisen

Embraer E190-E2 von Helvetic Airways. (Foto: Helvetic)

Zürich – Die Fluggesellschaft Swiss setzt in Zukunft verstärkt auf den Einsatz von Embraer-Maschinen der Helvetic Airways. Die bestehende Partnerschaft werde ausgebaut, teilten die beiden Unternehmen am Montag mit.

Ab 2019 sollen bei der Swiss bis zu acht Flugzeuge des Typs Embraer E190-E2 von Helvetic zum Einsatz kommen. Helvetic von Martin und Rosmarie Ebner „vermietet“ die Flugzeuge im Rahmen eines sogenannten Wetlease, welches nebst der Flugzeugmiete auch die Crew, die Wartung und die Versicherung enthält.

Erhöhte Planungssicherheit – optimale Nutzung der Helvetic-Flotte
Die erweiterte Partnerschaft stelle eine erhöhte Planungssicherheit sowie eine optimale Nutzung der Helvetic-Flotte sicher, so die Mitteilung weiter. Derzeit seien vier Embraer-Flugzeuge von Helvetic für die Swiss auf Flügen an über vierzig Ziele in Europa im Einsatz.

Erst kürzlich hatte Helvetic eine Grossbestellung für neue Flugzeuge beim brasilianischen Flugzeugbauer Embraer aufgegeben. Für 730 Millionen Dollar wurden zwölf Jets des Typs E190-E2 bestellt. Darüber hinaus wurde eine Option für den Kauf von weiteren zwölf Maschinen aufgesetzt. (awp/mc/ps)

Swiss

Helvetic

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Copy This Password *

* Type Or Paste Password Here *

 

MoneyPark Sparrechner für Hypotheken

Anzeige


 

 

Anzeige