Vier spannende Investment-Branchen für das Jahr 2020

Roboter
(Photo by Franck V. on Unsplash)

München – Die 2010er Jahre sind zu Ende. Doch keine Zeit für Nostalgie: Mit den 20er-Jahren steht ein neues spannendes Jahrzehnt ganz am Anfang. Und die Frage ist, welche die wichtigsten Investmentbranchen für dieses kommendes Jahrzehnt sein könnten.

Insidern glauben, dass folgende vier Bereiche im kommenden Jahrzehnt eine wichtige Rolle spielen werden:

  • Erneuerbare Energien
  • Robotik
  • Weiterbildung
  • Blockchain

In diesem Beitrag wird beleuchtet, was genau diese Branchen so spannend macht und wie sie unsere Gesellschaft beeinflussen werden.

Erneuerbare Energien
Im Zeichen des Klimawandels und der immer häufiger auftretenden Umweltkatastrophen ist klar, dass die Weltgemeinschaft etwas gegen den ungebremsten CO2-Ausstoss und die Umweltzerstörung unternehmen muss. Die Entwicklung hin zu einer emissionsfreien Industrie ist zwar schwierig und langwierig, aber nicht unerreichbar. Eine Schlüsseltechnologie hierfür werden erneuerbare Energien wie Photovoltaik, Wasserkraft, und Windenergie sein. Von der Europäischen Union bis zu vielen einzelnen Staaten gibt es gleich eine ganze Reihe von ambitionierten Plänen, um erneuerbare Energien zu stärken. Dies wird sich sehr positiv auf die gesamte Branche auswirken.

Robotik
Roboter sind zwar in der Industrie längst nicht mehr wegzudenken. Allerdings zeichnet sich nun auch für die Konsumenten ab, dass Roboter ein wichtiger Teil des Alltags sein werden. Zwar sind in einigen Bereichen, wie etwa im Haushalt, Roboter längst im Einsatz, aber oft verrichten sie ihre Arbeit unbemerkt von der Aussenwelt. Unternehmen wie Boston Dynamics, welche Roboterhunde und ähnliche Projekte entwickelt haben, zeigen, dass sich im kommenden Jahrzehnt sehr viel hinsichtlich der Entwicklung von Robotern tun wird.

Weiterbildung
Wenn wir schon bei der Robotik sind: Die Automatisierung hat auch negative Folgen. Denn sie bewirkt vor allem auf dem Arbeitsmarkt riesige Umwälzungen. Millionen von Arbeitsplätzen werden in Zukunft aufgrund von Robotern und anderen Automatisierungs-Massnahmen überflüssig werden. Um zu verhindern, dass alle Menschen, die diese Jobs ausgeübt haben, arbeitslos werden, wird es eine unausweichliche Notwendigkeit sein, dass diese einen zumindest zweiten wenn nicht gar dritten oder auch vierten Bildungsweg einschlagen. Arbeitsmarkt-Experten sind sich darin einig, dass Menschen Zukunft längst nicht mehr einen Job allein für ihr Leben wählen können, sondern gezwungen sein werden, sich regelmässig auf neue Situationen einzustellen. Der Bildungs-Sektor oder die Weiterbildung sollte von dieser Entwicklung stark profitieren.

Blockchain
Blockchain wird von Software-Experten als eine der Durchbruchs-Technologien des letzten Jahrzehnts genannt. Diese Technologie, die beispielsweise der Kryptowährung Bitcoin zugrunde liegt, bietet eine ganze Reihe von herausragenden Eigenschaften, die in vielen Branchen so Verbesserungen bringen werden. Dazu gehören etwa Effizienzsteigerungen im Datenbankmanagement. Vor allem im Finanzwesen werden der Technologie grosse Chancen eingeräumt, Umwälzungen herbeizuführen. Aber auch etwa im Bereich der ID-Feststellung, im Filesharing, und in Copyright-Management hat Blockchain grosses Potenzial.

Schon jetzt schon jetzt ist ein Markt rund um einige innovative Blockchain-Organisationen entstanden, welcher hunderte Milliarden Euro schwer ist. Nach einer gewissen Abkühlungsphase im Jahr 2018 und 2019, werden für das Jahr 2020 und darüber hinaus wieder positivere Entwicklungsprognosen abgegeben.

Fazit
Egal ob erneuerbare Energien, Robotik oder Blockchain, all diese Branchen wurden zuletzt zwar gehyped, aber dieser Hype ist durchaus gerechtfertigt. Denn es ist zu erwarten, dass diese Technologien in den nächsten Jahren weiter an Bedeutung gewinnen werden. Und mit ihnen werden eine ganze Reihe von Unternehmen profitieren. Wer sich jetzt auf diese Entwicklungen einstellt, und die nötigen Schlüsse zieht, der kann an dieser Entwicklung durchaus teilhaben. Man darf gespannt sein, wie diese Branchen sich entwickeln werden, und welche weiteren Branchen noch hinzukommen werden, um das aktuelle Jahrzehnts wirtschaftlich ähnlich erfolgreich werden zu lassen, wie es das vergangene gewesen ist. (UR/mc/hfu)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.