BT und Rajant bringen globale Netzwerke ins Zentrum industrieller Abläufe

Hubertus von Roenne

Hubertus von Roenne, Vice President, Global Industry Practices bei BT. (Foto: BT)

Zürich-Wallisellen – BT, einer der international führenden Anbieter für Kommunikationslösungen und -services mit Kunden in mehr als 170 Ländern, und Rajant, Pionier im Bereich innovativer kinetischer Mesh-Technologie für nicht öffentliche drahtlose Netze, haben heute ein weltweites Rahmenabkommen bekanntgegeben, mit dem BT seine globale Netzabdeckung noch stärker in die industriellen Prozesse von Unternehmen hinein ausweitet. Die Vereinbarung versetzt Unternehmen in die Lage, tausende unterschiedlicher Geräte mit Rechenzentren und Unternehmensnetzen zu verbinden und Daten zwischen ihnen auszutauschen. Dazu gehören unter anderem Sensoren aller Art, selbststeuernde Fahrzeuge, Industriemaschinen, HD-Kameras sowie VoIP-Systeme (Voice over IP).

In dem Masse, in dem Unternehmen die Vorteile des Internet der Dinge (Internet of Things, IoT) nutzen, um Effizienz und Automatisierung zu verbessern, steigt die Bedeutung sicherer, robuster, anpassungsfähiger Netze ohne Single Points of Failure. Das gilt vor allem bei Fertigungsprozessen, da hier eine einzige Stunde Downtime Millionenschäden verursachen kann.

„Die Vereinbarung mit Rajant ermöglicht es uns, die Reichweite der BT-Netze tiefer in die Unternehmensabläufe unserer Kunden auszudehnen“, sagte Hubertus von Roenne, Vice President, Global Industry Practices bei BT. „Das bedeutet für unsere Kunden, dass sie Endgeräte in Fertigungsstrassen und an entlegenen Standorten – etwa  Bergwerken, Ölbohrinseln und anderen Industrieanlagen – feinmaschiger vernetzen, um Performance und Wettbewerbsvorteile im industriellen Internet der Dinge zu verbessern.“

„Wir freuen uns, mit einem führenden Anbieter globaler Netzwerk-Services wie BT zusammenzuarbeiten. Diese Vereinbarung vergrössert die ohnehin schon breite Präsenz von Rajant im Bereich industrieller Anwendungen. Sie wird unsere Führungsposition im drahtlosen Mesh-Networking stärken“, sagte Bob Schena, CEO und Mitgründer von Rajant. „Dies ist eine wegweisende Partnerschaft für uns – und eine Bestätigung der Integrität unserer drahtlosen Mesh-Technologie sowie der Menschen, die unsere Produkte und Services bereitstellen.“

Rajant stellt mobile, skalierbare und extrem zuverlässige  Wireless Mesh Technologie her, die Echtzeit-Kommunikation mit „always on“-Netzwerken unterstützt.

BT Global Services ist führend in der Versorgung mit vernetzten IT-Services und beliefert führende multinationale Unternehmen verschiedener Branchen wie Öl und Gas, Bergbau, Fertigung, Verteidigung und öffentliche Organisationen. Diese Kunden benötigen Netzwerk-Performance-Monitoring in Echtzeit und zuverlässige IT-Services.

Zusätzlich zu seinen kinetischen Mesh-Produkten und -Services wird Rajant weltweite Schulungen, gemeinsame Vertriebs- und Marketing-Initiativen sowie Produkt-Vorführungen in die Zusammenarbeit einbringen. (BT/mc)

Über BT
BT ist einer der international führenden Anbieter für Kommunikationslösungen und ‑services und in mehr als 170 Ländern vertreten. Die Geschäftsaktivitäten konzentrieren sich auf die Bereitstellung von internationalen Netzwerk- und IT-Services, auf regionale, nationale und internationale Telekommunikations-Services, die BT-Kunden zu Hause, im Unternehmen oder unterwegs nutzen können, sowie auf Breitband-, TV- und Internet-Produkte bzw. -Dienste und konvergente Produkte und Services, die Festnetz und Mobilfunk verbinden. BT gliedert sich im Wesentlichen in fünf Geschäftsfelder: BT Global Services, BT Business, BT Consumer, BT Wholesale und Openreach.

In dem zum 31. März 2015 beendeten Geschäftsjahr belief sich der ausgewiesene Umsatz der BT Group auf 17,979 Mrd. Pfund Sterling, der ausgewiesene Gewinn vor Steuern betrug 2,645 Mrd. Pfund.

In der British Telecommunications plc (BT), einer hundertprozentigen Tochter der BT       Group plc, sind nahezu alle Unternehmen und Vermögenswerte der Gruppe zusammengefasst. BT Group plc ist in London und New York an der Börse notiert.

Über Rajant Corporation
Rajant Corporation ist Weltspitze als Anbieter von privaten drahtlosen Netzen auf Basis von Kinetic Mesh™ Technologie, BreadCrumb® Netzwerkknoten und der patentierten Netzwerk-Software InstaMesh®. Mit Rajant können Kunden schnell ein hochanpassungsfähiges und skalierbares Netzwerk einrichten, das es ermöglicht, Echtzeitdaten für erfolgskritische Business Intelligence bedarfsgerecht bereitzustellen. Rajant BreadCrumbs lässt sich nahtlos mit jedem über Wi-Fi-oder Ethernet vernetzten Gerät integrieren, um hohen Datendurchsatz mit geringer Latenz für Daten-, Sprach-und Video-Anwendungen in einem vermaschten, selbstheilenden Netzwerk zu ermöglichen. Aufgrund der Möglichkeit, vertrauliche Netzwerkanwendungen und Daten überall einzusetzen, werden Rajant Netzwerke in einer breiten Palette von Branchen genutzt, darunter Militär, Fertigungsindustrie, Transportwesen, Versorgungswerke, Telekommunikation und Regierungsorganisationen aller Ebenen. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.