KOF Konjunkturbarometer überschreitet 2-Punkte-Marke

Barometer
(Foto: © eriktham - Fotolia.com)

(Bild: © eriktham – Fotolia.com)

Zürich –  Das KOF Konjunkturbarometer setzte seine Aufwärtsbewegung im Februar 2014 verlangsamt fort und überschritt die 2-Punkte-Marke. Damit wurden die positiven Aussichten für die Schweizer Wirtschaft bestätigt.

Das KOF Barometer steht nun bei 2.03, ein Anstieg von 0.02 Punkten gegenüber dem Stand von Januar (2.01, revidiert von 1.98). Es erreicht damit den gleichen Wert wie im Juli 2011. Das Konjunkturbarometer signalisiert weiterhin einen positiven Ausblick für das Schweizer Bruttoinlandprodukt (BIP) in der nahen Zukunft.

Modul «Baugewerbe» zeigt abwärts
Das KOF Konjunkturbarometer mit seinem multisektoralen Design basiert auf drei Modulen: dem Modul «Kern-BIP» (Gesamtwirtschaft ohne Baugewerbe und Kreditgewerbe), dem Modul «Baugewerbe» und dem Modul «Kreditgewerbe ». Das Modul «Kern-BIP» verbucht einen geringen Anstieg. Das Modul «Baugewerbe» zeigt abwärts, während das Modul «Kredit – gewerbe» gleich wie die Dynamik des Moduls «Kern-BIP» einen leichten Anstieg anzeigt. (kof/mc/cs)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.