Ayondo übernimmt mit TradeHero eine FinTech-Marke aus Singapur

Von moneycab - 14:08

Eingestellt unter: Int IT Nachrichten, IT

Robert Lempka, CEO Ayondo Gruppe.

Frankfurt am Main/Zug. – Die FinTech Gruppe Ayondo hat mit der in Singapur ansässigen Marke TradeHero eine Trading-Simulations-App für Investoren erworben, die in über 90 Ländern das Ranking der iOS Finanz-Apps anführt.

Die Übernahme der Marke TradeHero ausserhalb Chinas und der USA stellt eine weitere Expansion Ayondos in Singapur dar. Kerngeschäft ist ayondos Social Trading Plattform, die es Investoren ermöglicht, Trades von Experten automatisiert zu kopieren. Robert Lempka, CEO der ayondo Gruppe, erläutert: „Mobile Technologie ist ein wichtiger Bestandteil der Expansionsstrategie ayondos. Die Marke TradeHero ist in Asien fest etabliert und stellt eine ideale Ergänzung unseres Produktangebotes dar.“

Ayondos Asien-Expansion ist in vollem Gange. Die Gruppe befindet sich in fortgeschrittenen Verhandlungen mit einem SGX-gelisteten Unternehmen für eine Reverse Takeover Transaktion. Dies könnte Ayondo zum ersten FinTech Unternehmen mit Listing an der Singapore Exchange (SGX) machen und zu einer Verlagerung des Firmensitzes in Asiens FinTech Hub führen. Ayondo Singapur ist erst vor kurzem in ein neues Büro in der Armenian Street umgezogen. Die Niederlassung wurde 2014 gegründet, nachdem der in Singapur ansässige Private Equity Fond Luminor Capital Pte. Ltd ein signifikanter Teilhaber der FinTech Gruppe wurde.

TradeHero wurde von Dominic Morris und Dinesh Bhatia 2012 ins Leben gerufen. Innerhalb des virtuellen Investment-Netzwerks tauschen sich Nutzer in Echtzeit aus, traden und nehmen an Wettbewerben um Geldpreise teil. Mit TradeHero können Nutzer zudem Transaktionen anderer erfolgreicher Community-Mitglieder, sogenannten „Heroes“ folgen. TradeHeros Team aus Spezialisten für exzellente mobile Technologie bildet das Fundament für Ayondos in Singapur ansässiges Mobile Lab, in welchem Forschung und Entwicklung vorangetrieben wird, um der Gruppe einen Wettbewerbsvorteil bei Gestaltung, Design und Weiterentwicklung neuer Technologien zu ermöglichen. (mc/pg)

Über ayondo
Die ayondo Gruppe investiert in neue Technologien und wachstumsstarke Geschäftsmodelle, über die Effizienzsteigerungen im Bankensektor erzielt werden können. Kern des Portfolios der Holding ist der Social Trading Anbieter ayondo GmbH mit Sitz in Frankfurt sowie der Broker ayondo markets Ltd. mit Sitz in London. ayondo bietet neben einer innovativen Handelsplattform die führende Social Trading Plattform. Social Trading ermöglicht es Anlegern, automatisiert den Handelssignalen von Experten zu folgen. ayondo wurde 2013 in die Liste der 50 wichtigsten Technologieunternehmen im Bereich FinTech („FinTech 50“) aufgenommen.

ayondo

Noch keine Kommentare

Eine Antwort hinterlassen

Kuratierte Interviews von Moneycab:

Anzeige

Tweets

Alexa @ronamiti
F.A.S. exklusiv: Millionen-Betrug mit erfundenen Briefen https://t.co/dKe7Hm9DiP via @faznet
RP ONLINE Topnews @rpo_topnews
Minister will Druck machen - Am Flughafen Düsseldorf tut sich nur wenig beim Lärmschutz https://t.co/mIZPJH4MgD
#Deutschland & #Österreich im Jahre 2017: Regierungen feilschen um das Wohlergehen armer Menschen, während die Wirt… https://t.co/CesYL3RIem

Anzeige