Hypothekarbank Lenzburg gibt Kooperation mit EdgeLab bekannt

Von moneycab - 17:49

Eingestellt unter: ! Top, CH Finanznachrichten, Digitalisierung, Finanz, IT

Marianne Wildi,

Marianne Wildi, CEO Hypothekarbank Lenzburg. (Foto: zvg)

Lenzburg – Die Hypothekarbank Lenzburg AG und das FinTech Unternehmen Edge Laboratories AG geben eine Kooperation im Bereich des Risikomanagements für Anlagekunden bekannt. Mit der Technologie des auf Berechnung von Investitionsrisiken spezialisierten Schweizer Unternehmens Edge Laboratories AG (EdgeLab) bringt die Hypothekarbank Lenzburg das Risikomanagement für ihre Anlagekunden auf den neusten Stand der Entwicklung.

Mehr als 1,5 Millionen Anlageinstrumente können so systematisch in die gängigen fünf Risikokategorien für Anlagekunden – defensiv bis renditeorientiert – eingeteilt werden. Die Risikostufe wird dabei mit dem sogenannten Product Risk Classifier (PRC) bezeichnet, wobei 1 das niedrigste und 5 das höchste Risiko darstellt.

«Die EdgeLab-Technologie wird uns unterstützen, die Vorgaben des Finanzdienstleistungsgesetzes umzusetzen», sagt Marianne Wildi, CEO der Hypothekarbank Lenzburg AG. Die ersten Tests zur Implementierung der neuen Risikoparameter in die bankeigene Kernbankensoftware Finstar® sind abgeschlossen. Die Einführung und Anwendung der PRC im Tagesgeschäft erfolgt nun schrittweise.

Risiko von Anlagedepots auf Portfoliobasis bestimmen
Die EdgeLab-Lösung bietet den Vorteil, dass das Risiko von Anlagedepots auf Portfolio- und nicht nur auf Titelbasis bestimmt werden kann. «Eine Option hat ein anderes Risiko, wenn man sie zur Absicherung einer bestehenden Position oder zu spekulativen Zwecken nutzt. Und auch eine Aktie muss anders beurteilt werden, wenn man damit eine Einzelposition eröffnen oder das Risiko eines Gesamtportfolios diversifizieren will. Solche Unterschiede können wir mit der EdgeLab-Lösung berücksichtigen», sagt Marianne Wildi.

Zudem erlaubt die gewählte Lösung auch Währungsrisiken sowie die individuelle Hausmeinung zu Einzeltiteln in die Risikobeurteilung von Anlageportfolios miteinzubeziehen. «Damit können wir unseren Kunden eine der derzeit innovativsten Lösungen auf dem Markt anbieten», sagt Marianne Wildi.

Cédric Ullmo, Co-founder von EdgeLab, sagt: «Wir sind erfreut, dass sich die Hypothekarbank Lenzburg für unsere Lösung entschieden hat. Die Hypothekarbank Lenzburg ist eine hoch innovative Bank – es bedeutet uns daher viel, dass unsere Lösung überzeugen konnte. Aktuell kommt unsere Lösung EdgeSuitability zum Einsatz. Wir setzen alles daran, um unsere Geschäftsbeziehung künftig auch mit weiteren Produkten erweitern zu können. Mit der Hypothekarbank Lenzburg zählen wir in der Schweiz nun schon 16 Banken zu unseren Kunden.» (Hypothekarbank Lenzburg/mc/ps)

Über die Hypothekarbank Lenzburg und Finstar®:
Die Hypothekarbank Lenzburg AG ist eine börsenkotierte Schweizer Universalbank. Rund 260 Mitarbeiter aus 11 Nationen bieten sämtliche Services im Bankgeschäft an. Gegründet wurde die Bank 1868 als Hypothekar- und Leihkasse Lenzburg. Heute betreibt das Geldinstitut 13 Geschäftsstellen im Kanton Aargau und ist damit stark in der Region verankert. Neben dem traditionellen Geschäft setzt die Bank in jüngster Zeit auch stärker auf die Digitalisierung der Tätigkeiten und wird so auch für Kunden und Kundinnen ausserhalb der Region zu einer attraktiven Finanzpartnerin. Das Kernbankensystem Finstar® ist eine Eigenentwicklung der Hypothekarbank Lenzburg, die auch an Drittbanken und andere Unternehmen vertrieben wird. Im Dezember 2016 wurde die Hypothekarbank Lenzburg vom Schweizer Finanzportal Finews zur «digitalsten Bank der Schweiz» ernannt.

Über EdgeLab:
Edge Laboratories AG (EdgeLab) mit Hauptsitz in Pfäffikon SZ bietet eine Datenplattform, mit welcher Finanzinstitute besser Entscheidungen treffen können. Gegründet wurde EdgeLab im Jahr 2013 von Investment- und Risk-Management-Spezialisten sowie Software-Ingenieuren von der ETH Lausanne. Die Firma nutzt fortgeschrittene statistische Modellierungen zusammen mit Software-Technologie der neusten Generation, um basierend auf einer stetig wachsenden Datenmenge immer bessere Erkenntnisse zu liefern. Zurzeit fokussiert sich EdgeLab auf die Branche vom Asset Management und bietet ein Set an Services um Anlageportfolios zu erstellen, zu optimieren, Stresstests zu unterziehen und zu überwachen. Mehr über EdgeLab erfahren Sie auf der Internetseite: www.edgelab.ch


Quelle: google.com/finance

Noch keine Kommentare

Eine Antwort hinterlassen

Kuratierte Interviews von Moneycab:

Anzeige

Tweets

Wirtschaft & Politik @WirtschaftDE
🌏 Die Wirtschaft hat keine Stimme: Die Präsidentschaftswahl in Kirgistan zeigt, dass die Politik in…… https://t.co/whcnPUqBpk
Wirtschaft & Politik @WirtschaftDE
🌏 Kuhn auf Expansionskurs: «Wir haben Produkte besonders für Russland entwickelt»: Die Kuhn Group, ein…… https://t.co/Lcocb5xtms
Meister-Warti @MeisterWarti
Wettlauf um Krisen-Airline: Easyjet bietet ebenfalls auf Teile von Alitalia https://t.co/KosQglHF6B https://t.co/AQszgVb1AP

Anzeige