Eröffnung des Oracle SMART Innovation Centers in Zürich

Von moneycab - 18:03

Eingestellt unter: ! Top, CH IT Nachrichten, IT

Von Hanspeter Kipfer, Vice President Technology Sales & Country Leader ALPS bei Oracle. (Foto: Oracle)

Zürich – Am 17. April 2018 feierte Oracle die Eröffnung des SMART Innovation Centers in Zürich. Die Räumlichkeiten im Prime Tower vereinen einerseits das Oracle Labs sowie auch ein Besuchercenter, wo Kundenprojekte erarbeitet werden.

In Zeiten von immer rasanteren Fortschritten im Technologiesektor schafft sich Oracle damit einen Ort, um den disruptiven Entwicklungen einen Schritt voraus zu sein.

Hoch über den Dächern der Stadt Zürich wurde im 17. Stock des Prime Towers bei der Hardbrücke das SMART Innovation Center von Oracle feierlich eröffnet. Der neue Standort von Oracle wird einerseits als Präsentationsfläche für Showcases genutzt, andererseits werden die rund 50 Mitarbeitenden von Oracle Labs dort tätig sein. Der Präsentationsbereich ist vorgesehen, um bestehenden oder potentiellen Kunden an besonderer Lage ausgewählte Innovationen vorzustellen und somit die Vielfältigkeit der Produktpalette von Oracle in einem wahrlich innovativen Umfeld zu präsentieren. Zusätzlich wird der multifunktionelle Bereich auch für Kunden-Workshops genutzt, um mit Weitblick gemeinsam an der nächsten Innovation zu schmieden.

Wo Forschung grossgeschrieben wird
Der Schweizer Ableger von Oracle Labs unter der Leitung von Dr. Thomas Würthinger, Senior Director, Oracle Labs, erhält mit den neuen Büroräumlichkeiten einen zentralen Arbeitsort, der grosszügig Platz für alle Mitarbeitenden am gleichen Ort bietet.

Das Oracle Labs entstand aus den früheren Sun Labs, die mitunter die Programmiersprache Java entwickelten. Der Schweizer Ableger von Oracle Labs beschäftigt ein internationales und hochqualifiziertes Team. Der Standort Zürich hat für Oracle Labs dabei erhebliche Vorteile, liegt dieser doch in geographischer Nähe zu führenden Hochschulen der Schweiz sowie ist er durch den internationalen Flughafen weltweit vernetzt. Des Weiteren positioniert sich Oracle mit dem neuen Arbeitsort auch als attraktiver Arbeitgeber für junge Talente, die ihre Visionen bei Oracle einbringen möchten – denn gerade solche neuen Visionen sind das A und O bei Oracle, um sich auch in der Zukunft durchzusetzen. Gemeinsam wird an den Technologien der Zukunft geforscht mit Fokus auf den Themen Internet der Dinge, Künstliche Intelligenz und Blockchain.

Innovationstreiber Oracle Next
Damit die Ideen von Oracle Labs auch Anwendung bei den Kunden finden sowie Inputs von Kundenseite auf Umsetzung bei Oracle treffen, dafür sorgt Dr. Thierry Bücheler, Head of Innovation Strategy and Operations von Oracle Next. Er und sein Team sind die Innovationstreiber bei Oracle und sorgen dafür, dass der Innovationsgedanke Teil der DNA der Oracle-Unternehmenskultur wird. Auch die Zusammenarbeit mit den Kunden erhält eine neue Facette. Im partnerschaftlichem Rahmen bei gemeinsamen Workshops sind den Ideen keine Grenzen gesetzt; so suchen wir in einem kollektiven Ideenwettbewerb die nächste Innovation. Der Redewendung «the sky is the limit» folgend, bietet das SMART Innovation Center nun auch die für die nächste bahnbrechende Innovation passenden Räumlichkeiten im höchsten Gebäude der Stadt Zürich.

So bilden das Oracle Labs mit ihren Forschern sowie die Zusammenarbeit mit den Kunden, begleitet durch Oracle Next, eine zukunftsgerichtete Symbiose und finden sich vereint im SMART Innovation Center wieder. (Oracle/mc/ps)

Oracle Schweiz

Firmeninformationen bei monetas

Börsenkurs bei Google Finance

Noch keine Kommentare

Eine Antwort hinterlassen

 

Anzeige

 

 

Anzeige