Web-Pick: Schweizer wollen lieber mehr arbeiten

Web-Pick: Schweizer wollen lieber mehr arbeiten

SPIEGEL ONLINE: Zwei Wochen mehr Urlaub pro Jahr, wer würde dazu schon nein sagen? Antwort: die Schweizer. Sie stimmen am Sonntag über genau diese Frage ab – Umfragen deuten darauf hin, dass die Initiative abgelehnt wird.

Wieso sträuben sich die Schweizer gegen mehr Freizeit? Dafür lohnt zunächst ein Blick auf den Ist-Zustand: In der Schweiz gelten wie in Deutschland 20 Tage Mindesturlaub. Doch da viele Betriebe und Branchen ihren Mitarbeitern mehr freie Tage gewähren, liegt der Durchschnitt bei 25 Tagen.

Auch das ist aber weniger als in Deutschland. Hierzulande hat ein Arbeitnehmer im Schnitt 30 Tage bezahlten Urlaub. Der Soziologe Kurt Imhof hält die protestantische Arbeitsethik der Schweizer für entscheidend: «Arbeit gilt als sinnstiftend. Nur wer arbeitet, führt ein erfülltes Leben – diese Haltung ist in der Gesellschaft tief verankert.»

Lesen Sie den Artikel in SPIEGEL ONLINE

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.